Von der Technischen Hydromechanik zu Environmental Fluid Dynamics
7. und 8. März 2024

Von der Technischen Hydromechanik zu Environmental Fluid Dynamics
7. und 8. März 2024

Dipl.-Ing. Elke Kühne

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Elbe

Vortrag

Bauwerksanpassungen in der Erosionsstrecke der Elbe aus hydraulischer, ökologischer und morphologischer Sicht am Beispiel der Pilotmaßnahme Klöden

Dipl.-Ing. Elke Kühne

Vita / Werdegang

  • Studium von 1982 bis 1987 an der TU Dresden,
  • 1987 bis 1992 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Dresden, Institut für Wasserbau und Technische Hydromechanik
  • 1992 Sachbearbeiterin in WSA Dresden Sachbereich (SB) 4 (Aus- und Neubau (bis 2002), danach SB2 Bau und Unterhaltung
  • 2019 Teilprojektgruppenleiterin im Gesamtkonzept Elbe zuständig für die Umsetzung des Sohlstabilisierungskonzeptes für die Erosionsstrecke (WSA Dresden)
  • 2021 Nach Ämterreform in der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) im WSA Elbe, Standort Dresden

Forschungs-/ Arbeitsschwerpunkte

  • Mitarbeit an der Erstellung des Sohlstabilisierungskonzeptes an der Elbe
  • Leiterin der WSV-Länder-AG zur Umsetzung des Sohlstabilisierungskonzeptes an der Elbe
  • Mitglied im DWA-Fachausschusses WW-2„Morphodynamik und Sedimentmanagement“ und Sprecherin der DWA _AG 2.9 – „Geschiebezugabestrategien“
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner